Pro Casa Immobilien GmbH in Essen

PROfitabel verkaufen und vermieten - PROfessionell kaufen und mieten

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und lassen Sie sich von unserem individuellen Service überzeugen!

Ihr Tipp ist uns Geld wert! Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Pro Casa informiert


Käufer & Mieter

Lieber Interessent, Sie suchen eine Immobilie?
Hier finden Sie bereits viele Angebote.

mehr


Verkäufer & Vermieter

Sie sind Eigentümer einer Immobilie und denken über den Verkauf nach?

mehr


Kundenstimmen

Das größte Kapital eines jeden Unternehmens sind glückliche Kunden.

mehr


Anleger & Investoren

Private oder professionelle Investoren können sich hier eine Übersicht über unsere Anlageobjekte verschaffen.

mehr


Projektentwicklung

Im Rahmen unserer Projektentwicklung suchen wir ständig nach geeigneten Grundstücken.

mehr


Bauträger

Sie möchten einen starken Partner für den Vertrieb Ihrer Immobilien.  Wir bieten Ihnen einen perfektes Parket inklusive einer Marktanalyse.

mehr

Unsere Objektempfehlung

OBJEKT 138  -  Neubau von 10 Eigentumswohnungen in 45219 Essen-Kettwig

Die Wohnungen haben ca. 76 m² bis ca. 110 m² Wohnflächen und sind aufgeteilt in 2,5 - 3,5 Zimmern.
Mit einem Lift kommen Sie problemlos in jede Etage. Das Haus verfügt über insgesamt 12 Tiefgaragenplätze.
Die Gartengeschosswohnungen erhalten eine Terrasse und einen Gartenanteil zur Alleinnutzung. Die Etagenwohnungen haben großzügige, Süd-West Balkone mit Fernblick.

Gerne senden wir Ihnen unser Exposé zu.

Zum Objekt

Aktuelle Nachrichten

06Mai

BGH: Muster-Widerrufsformular bei Maklerverträgen unumgänglich

Bei Maklerverträgen die außerhalb der Geschäftsräume geschlossen werden, muss der Makler den Verkäufer über Bedingungen, Fristen und das Verfahren der Ausübung des Widerrufs informieren und ihm diese Informationen in schriftlicher Form aushändigen. Im vorliegenden Fall verweigerten die Verkäufer die Zahlung der Maklerprovision – der Bundesgerichtshof gab ihnen Recht.

weiterlesen

29April

Mietspiegelindex 2020: Anstieg der Mietpreise abgeschwächt

In Deutschland schwächt sich nach den Angebotsmieten auch der Anstieg der ortsüblichen Vergleichsmieten, die in den Mietspiegeln dokumentiert werden, weiter ab. So sind 2020 die für viele Millionen Bestandsmietverhältnisse so wichtigen Vergleichsmieten um 1,7 % gestiegen – 0,1 Prozentpunkte weniger als im Vorjahreszeitraum. Dies geht aus dem Mietspiegelindex der F+B Forschung und Beratung für Wohnen, Immobilien und Umwelt GmbH aus Hamburg hervor.

weiterlesen

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.